Junge Union Ettlingen

Einstimmig votierten die anwesenden Mitglieder der Jungen Union bei der jüngsten Jahreshauptversammlung für die 16-jährige Selina Seutemann als neue Vorsitzende...

Irrfahrt am Albtalbahnhof (Quelle: ka-news/ka-Reporter)Irrfahrt am Albtalbahnhof (Quelle: ka-news/ka-Reporter)

Erst vor zwei Monaten machte in Karlsruhe ein79-jähriger Mercedes-Fahrer Schlagzeilen, der mit seinem Auto "durch den Albtalbahnhof" fuhr.(Bericht auf ka-news)

Was auf den ersten Blick zum Schmunzeln verleitet, entpuppt sich auf den zweiten Blick als durchaus immer häufiger auftretendes Phänomen im Straßenverkehr.

Der Vorstand der Jungen Union (JU) Ettlingen spricht sich daher für die Einführung eines „Senioren TÜVs“ beim Führerschein ab 70 Jahren aus.

Im Abstand von fünf Jahren soll die Fahrtauglichkeit im Straßenverkehr nachgewiesen werden müssen. Entgegen der Auffassung von Kritikern, dass es sich beim „Senioren TÜV“ um eine reine altersdiskriminierende Maßnahme handelt, der es angesichts der Unfallstatistiken älterer Menschen nicht bedürfe, ist die JU-Ettlingen der Meinung, dass durch die Einführung eines solchen Testsystems die Sicherheit des Straßenverkehrs nachhaltig gewährleistet und sogar gesteigert werden kann.

 

Jahreshauptversammlung der Jungen Union

Publiziert in Aktuelles Junge Union - Samstag, 24 Januar 2015 14:39

Die Junge Union Ettlingen traf sich kürzlich zur Jahreshauptversammlung, um unter anderem ihren Vorstand neu zu wählen...

Am 13. November 2014 fand die erste Regionalkonferenz der CDU Baden-Württemberg zur Bestimmung des Spitzenkandidatenfür die Landtagswahl 2016 statt.

 

 

bioliq Anlage am KITbioliq Anlage am KIT

Am 21. November 2014 besuchte die Junge Union Ettlingen eine von Joachim Kößler, MdL angebotene Führung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) zum Thema „Energieversorgung von morgen“...

 
 

Auch die zweite Veranstaltung zum Thema „Zukunft der Bildung“ fand regen Zuspruch in der interessierten Ettlinger Bevölkerung.

 

Am 17.10.2013 fand im Kolping-Saal Ettlingen die Jahreshauptversammlung mit Vorstandsneuwahlen der Frauen Union Ettlingen statt. Da auch die Junge Union eingeladen war, nahmen zwei Ihrer Mitglieder stellvertretend für das gesamte Team den Termin wahr...

JHV FUJHV FU 

Am 26.09.2013 besuchte die Junge Union Ettlingen die Veranstaltung anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Bürgerstiftung Ettlingen.

Da die Bürgerstiftung Ettlingen insbesondere jungen Leuten nur vom „Hören-Sagen“ bekannt sein dürfte, wollen wir deren Zweck und die daraus resultierenden Aktivitäten kurz erläutern....  

 Teufel-BürgerstiftungTeufel-Bürgerstiftung

Cool bleiben und Kanzlerin wählen

Publiziert in Aktuelles Junge Union - Freitag, 16 August 2013 00:00

Cool bleiben, Kanzlerin wählenCool bleiben, Kanzlerin wählenCool bleiben und Kanzlerin wählen - so steht es auf den Plakaten geschrieben, die manchem Ettlinger/ mancher Ettlingerin in nächster Zeit ins Auge stechen dürften. Zum ersten Mal beteiligt sich die Junge Union (JU) Ettlingen mit eigenen Plakaten und Flyern am Bundestagswahlkampf in Ettlingen.

Neben den Informationen und Fakten, die es wie gewohnt an den Informationsständen der JU gibt, sollen die Plakate vor allem den Wahlkampf auflockern und zwischen den "bekannten" Wahlplakaten hervorstechen. Dass dabei am 22. September 2013 die Bundeskanzlerin nicht direkt gewählt werden kann ist klar - trotzdem soll mit der Aktion und dem einprägsamen Spruch das Interesse der jungen Menschen an der Wahl geweckt werden.

Wer sich über die Arbeit der JU Ettlingen informieren oder bei den heißen Temperaturen einfach mal abkühlen möchte, der ist herzlich dazu eingeladen, den Stand der Jungen Union Ettlingen am Marktfest zu besuchen. Ihr findet uns am Sonntag, den 25.08.2013 von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr in der Leopoldstraße in Höhe des Geschäftes "Zeitgeist".

Auf Karte anzeigen (externer Link zu Google Maps) 

Großartige Neugestaltung des Webauftritts der Stadt Ettlingen unter http://www.ettlingen.de !

Eine ansprechende Benutzeroberfläche mit übersichtlichen, farbigen Kacheln, einer der neuesten Trends im Bereich des Software- und Webdesigns, auf Basis der neuesten Version des pirobase Content Management Systems... so muss eine moderne Webseite für eine zukunftsorientierte Stadt aussehen!

Die JU Ettlingen hofft, dass die Stadtverwaltung Ettlingen mit OB Johannes Arnold an der Spitze auch weiterhin die Idee des eGovernment, also der Durchführung und Vereinfachung der Kommunikation und Interaktion zwischen Bürgern und Ämtern über digitale Wege wie z.B. über das Internet, anstrebt und umsetzt.

Dieser Ansatz führt, um nur zwei Vorteile zu nennen, zum einen durch den Wegfall von Anfahrtswegen und 24h Verfügbarkeit zu mehr Komfort für die Bürger, zum anderen steigern automatisierte und schlanke elektronische Prozesse die Effektivität und die Transparenz sowohl beim Bürger als auch bei der Stadtverwaltung.

Auch wenn dieser Bereich noch viel ungenutztes Potential birgt und viele Herausforderungen mit sich bringt - für die neugestaltete Webseite der Stadt gibt es in jedem Fall schonmal ein "Like" von der Jungen Union Ettlingen.

JU bei der 72h AktionJU bei der 72h Aktion

Vom 13.-16. Juni lief die Jugend-Sozialaktion "72-Stunden, Uns schickt der Himmel" des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend flächendeckend und bundesweit. In allen 16 Bundesländern nahmen über 170.000 Jugendliche an der Sozialaktion teil. Auch die JU Ettlingen hatte als eine von rund 3.700 Aktionsgruppen eine interessante Aufgabe innerhalb von 72 Stunden zu lösen:

Ausgestattet mit Rollstühlen und Rollatoren war es unsere Aufgabe, eine seniorengerecht Karte für das Naturschutzgebiet "Fritschlach" in Daxlanden zu erstellen. Die Karte soll Aufschluss über mögliche Rundwege und Sitzgelegenheiten geben, vor allem aber auch die Begehbarkeit der Wege mit Rollstühlen und Rollatoren beachten.

Zu einer interessanten Gesprächsrunde lud Landrat Dr. Christoph Schnaudigel am Montag,  04.03.2013 ein. In einer zweistündigen Diskussionsrunde besprach die 15-köpfige Besuchergruppe der Jungen Union Karlsruhe-Land wichtige Themen des Landkreises... 

Politischer Aschermittwoch mit Volker Kauder

Publiziert in Aktuelles Junge Union - Freitag, 08 März 2013 12:18

Volker Kauder beim Politischen Aschermittwoch der CDU Karlsruhe-LandVolker Kauder beim Politischen Aschermittwoch der CDU Karlsruhe-Land

Zum „größten politischen Aschermittwochs“ Badens lud der Kreisvorsitzende Daniel Caspary dieses Jahr die CDU Karlsruhe-Land ein. Aber nicht nur zum traditionellen „Sauer Essen“ am Aschermittwoch füllte sich die Altenbürghalle in Karlsdorf-Neuthard. Als Hauptredner konnte Caspary den Fraktionsvorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Volker Kauder gewinnen...

SWR Stuttgart JU EttlingenSWR Stuttgart JU Ettlingen

Im Zusammenhang mit der, von Werner Raab, MdL, ins Leben gerufenen, Werkstatt Politik besuchte die Junge Union Ettlingen am 15.10.2012 den SWR Standort in Stuttgart. Gemeinsam mit Dr. Erwin Vetter, Minister a.D., wurde die etwa 15-köpfige Gruppe vom Intendanten Peter Boudgoust empfangen.

Neustart Jugendgemeinderat

Publiziert in Aktuelles Junge Union - Donnerstag, 26 Juli 2012 10:40

Neustart für den JGRNeustart für den JGRLeider unbeachtet von den amtierenden Jugendgemeinderäten wurden auf der gestrigen öffentlichen Sitzung des Gemeinderats wichtige Änderungen der Wahlordnung und der Leitlinien des Jugendgemeinderats beschlossen. So sollen zukünftig unter anderem die Hälfte der Jugendgemeinderäte (6 Mitglieder) jeweils jedes Jahr neu gewählt werden, um angesammeltes Wissen über kommunale Strukturen und Möglichkeiten nicht bei jeder Wahl komplett zu verlieren.

Auch soll durch die Einführung von Tools zur Online- Wahl die zuletzt sehr geringe Wahlbeteiligung von nur 14,4% angehoben werden. Außerdem wurde die Obergrenze des Alters der wählbaren Personen angehoben. Wählbar sind jetzt "alle in Ettlingen wohnhaften Jugendliche und alle Jugendliche, die in Ettlingen eine Schule besuchen, die am letzten Tag des Wahlzeitraumes das 13. aber noch nicht das 21. Lebensjahr vollendet haben." (Quelle: Beschlussvorlage)

"Daniel Caspary, MdEPDaniel Caspary, MdEPDas geistige Eigentum gilt auch im Internet!" Daniel Caspary, MdEP, referierte am 10.05.2012 in der Aula des Eichendorff-Gymnasiums über die Bedeutung des Schutzes geistigen Eigentums. Dies betrifft nicht nur das Verbot der Herstellung und Verbreitung gefälschter Produkte, sondern auch die unerlaubte Weitergabe von Musik, Filmen oder Büchern über das Internet.

Intensiv erklärte er auch, dass eine Vielzahl der umgehenden Informationen über das ACTA Abkommen falsch oder in der aktuellen Fassung des Abkommens nicht mehr zu finden seien. 

 

Oberbürgermeister Arnold im Dialog mit der JU EttlingenOberbürgermeister Arnold im Dialog mit der JU Ettlingen

Zu einem gegenseitigen Kennenlernen und einem ersten Gedankenaustausch traf sich die Junge Union Ettlingen am vergangenen Montag mit Oberbürgermeister Johannes Arnold. Nach einer kurzen Vorstellung der teilnehmenden JU Mitglieder fasste auch Arnold seinen bisherigen Werdegang kurz zusammen. ...

 

Exkursion nach BonnExkursion nach Bonn

Am 20. März 2012 nahm die Junge Union Ettlingen erneut an einer Veranstaltung der Werkstatt Politik teil. Im Rahmen des Themenkomplexes "Bundeswehr und Sicherheitspolitik" fand ein Besuch des Bundesministeriums für Verteidigung in Bonn statt. Begleitet wurde die 15-köpfige Interessentengruppe von dem Jugendoffizier der Bundeswehr Herrn Hauptmann Lautenschläger.

Die Führungsakademie in KarlsruheDie Führungsakademie in Karlsruhe

Im Rahmen der, von Werner Raab ins Leben gerufenen, Werkstatt Politik besuchte die Junge Union Ettlingen vergangenen Donnerstag, 23.02.2012, die Führungsakademie Baden-Württemberg in Karlsruhe. In einem interessanten Vortrag des Generalsekretärs der Akademie, Thomas E. Berg, wurde der ursprüngliche Sinn, die aktuellen Arbeitsgebiete, sowie deren Umsetzung und zukünftige Wege vorgestellt.

Dr. Wolfgang SchäubleDr. Wolfgang SchäubleAm Samstag den 04.02.2012 besuchte die Junge Union den Jahresempfang der CDU Bruchsal. Der etwas weitere Weg lohnte sich, da Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble einen Vortrag über die momentan stets präsenten Themen Wirtschaftspolitik, Euro und Europa hielt. Angekündigt als der „zweifelsfrei wichtigste Minister im Kabinett Merkel“ begann Dr. Schäuble ohne jegliche Notizen oder Manuskript seine hochinteressante Rede, indem er in aller Kürze auf die Entwicklung und Geschichte von Europa einging. 

Besonders hervor hob er die Entwicklung binnen eines Jahrhunderts von Menschen, die fröhlich und singend in den Krieg gegeneinander zogen, hin zu einer friedlichen, demokratischen Vereinigung von Staaten, die über eine gemeinsame Währungs- und Wirtschaftspolitik debattiert. 

Baubesichtigung - Schloss Ettlingen

Publiziert in Aktuelles Junge Union - Freitag, 03 Februar 2012 00:00

Neuer Aufzugsschacht im SchlossNeuer Aufzugsschacht im Schloss

Am Freitag, 03.02.2012, nahm die Junge Union an einer Informationsveranstaltung der Stadt Ettlingen zur aktuellen Sanierung des Schlosses teil. Die Veranstaltung war nicht nur aufgrund der hohen Besucherzahl ein voller Erfolg. Neben vielen interessanten Eindrücken, die im Rundgang über die Baustelle gesammelt werden konnten, waren vor allem die Erläuterungen von Experten, unter anderem Statikern und Historikern, eine interessante Kombination. Insbesondere die Dachkonstruktion mit ihrer historisch sehr seltenen Bauweise wurde ausführlich thematisiert und erläutert. 

Empfang mit Bürgerwehr ©foto-fabry.deEmpfang mit Bürgerwehr ©foto-fabry.deAm 28.01.2012 besuchte die Junge Union Ettlingen den Ehrenempfang der Stadt Ettlingen anlässlich des 75. Geburtstages ihres Ehrenbürgers, ehemaligen Oberbürgermeisters und Landesminister a.D. Dr. Erwin Vetter. Neben dem ehemaligen Ministerpräsident von Baden-Württemberg Lothar Späth und dem EU-Kommissar Günther Öttinger waren eine Vielzahl anderer Ehrengäste aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Sozialem anwesend.

Die Veranstaltung in der Stadthalle Ettlingen zeigte auf eindrucksvolle Weise das weite und nachhaltige Wirken von Dr. Erwin Vetter weit über die Landesgrenzen von Baden-Württemberg hinaus. 

Werkstatt Politik - Bundesbankbesuch

Publiziert in Aktuelles Junge Union - Mittwoch, 30 November 2011 00:00

Die JU Ettlingen in der BundesbankDie JU Ettlingen in der BundesbankDie JU Ettlingen besuchte am 30.11.2011 gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Werner Raab die Hauptstelle der Deutschen Bundesbank in Frankfurt. Der Besuch fand im Rahmen der von Werner Raab ins Leben gerufenen "Werkstatt Politik" statt.

Bei einem geführten Besuch durch das Geldmuseum wurde die Geschichte und Entwicklung des Geldes erklärt. Das Museum bietet eine Vielzahl antiker Exponate, die darstellen, wie vor der Einführung des Geldes bezahlt wurde. Stellvertretend für die urtümlichste Form des Tauschhandels ist zum Beispiel das Modell einer Kuh ausgestellt. Aber auch erste geprägte Münzen aus dem Altertum können besichtigt werden. Eine vollständige Sammlung der verschiedenen deutschen Währungen rundet den historischen Teil des Museums ab.

Zusätzlich bietet das Frankfurter Geldmuseum eine moderne, interaktive Darstellung der Arbeit der finanzpolitischen Instrumente im Euro-Raum. Zum Teil wird so spielerlisch dargestellt, wie die Europäische Zentralbank das Gleichgewicht zwischen Geld- und Gütermenge halten kann. Den Besuch abrundend konnten Fragen zur aktuellen finanzpolitischen Situation des Euro-Raums gestellt. werden.

Infostand der JU - Infos zu S21

Publiziert in Aktuelles Junge Union - Samstag, 12 November 2011 00:00

Stand zum Thema S21Stand zum Thema S21

Am Samstag, den 12.11.11 nahm die Junge Union auf dem Marktplatz Ettlingen am Infostand der CDU zum Volksentscheid am 27.11.2011 teil.

Die CDU stellte Kaffee und Kuchen zur Verfügung, was von den Bürger gerne angenommen wurde. Diese stellten Fragen zur Formulierung des Stimmzettels und dessen genauer Bedeutung. Ebenso wurde angeregt über Sinn oder Unsinn des Großprojekts diskutiert.
Zusätzlich zeigte die Junge Union auf einem Bildschirm Informationsvideos, die von interessierten Bürgern gerne angeschaut wurden.
 
Wir haben uns über die vielen angeregten Gespräche gefreut, jedoch zeigte sich, dass ein Großteil der Bürger beim Thema Stuttgart21 bereits informiert ist oder kein Interesse mehr daran hat sich weiterhin mit dem Thema zu beschäftigen. Wir sind gespannt auf die Ergebnisse am 27.11.2011 und werden weiter für ein "NEIN zum Kündigungsgesetz" werben.
 
Eure JU Ettlingen

Werkstatt Politik - Besuch bei der VoBa Karlsruhe

Publiziert in Aktuelles Junge Union - Mittwoch, 09 November 2011 18:50

Zu Besuch bei der Volksbank KarlsruheZu Besuch bei der Volksbank Karlsruhe

Am 02.11.2011 besuchte die Junge Union Ettlingen gemeinsam mit Werner Raab MdL und dem Ettlinger Ehrenbürger und Landesminister a.D. Dr. Erwin Vetter im Rahmen der „Werkstatt Politik“ das neu errichtete Hauptverwaltungsgebäude  der Volksbank Karlsruhe.  Anlass des Interesses war die Tatsache, dass es sich hierbei um ein sogenanntes „Null-Energiehaus“ handelt, was bedeutet, dass mehr Energie durch Eigengewinnung erzeugt wird, als selber verbraucht wird. Nachdem die Gruppe von Herrn Rastetter, dem Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Karlsruhe, in Empfang genommen wurde, führte dieser durch das Gebäude und erläuterte ausführlich die Gedanken und Hintergründe während des Neubaus.

Mühlengespräche - Nicole Razavi MdL

Publiziert in Aktuelles Junge Union - Freitag, 14 Oktober 2011 16:47

Nicole RazaviNicole RazaviAm 14.10.11 starteten die Ettlinger Mühlengespräche in die nächste Runde. Die lange Pause in der Vortragsreihe war darin begründet diese Veranstaltung überparteilich zu halten. Dementsprechend wurde während des vergangenen OB-Wahlkampfes eine Pause eingelegt.

Dieses Mal kam Frau Razavi MdL aus Sarlach, Wahlkreis Geislingen/ Steige nach Ettlingen um zu referieren.

Sie wurde in Hongkong geboren, wuchs in Deutschland auf und studierte unter anderem in Oxford. Zur Zeit ist sie verkehrspolitische Sprecherin der CDU- Landtagsfraktion und nahm war unter anderem Mitglied des Schlichtungsausschusses zu S21.

Nicole Razavi begann ihren Vortrag mit einer Erinnerung an den Tumult um S21 und präsentierte die aktuellen Pläne mit kurzen Videos.

CDU- Regionalkonferenz in Karlsruhe

Publiziert in Aktuelles Junge Union - Dienstag, 27 September 2011 00:00

Merkel: „Wenn sich Dinge ändern müssen wir Antworten finden“.Merkel: „Wenn sich Dinge ändern müssen wir Antworten finden“.

Bei der CDU- Regionalkonferenz am 26.9.2011, fanden sich ca. 1300 Parteimitglieder aus Baden-Württemberg, Rheinland- Pfalz und dem Saarland in der Schwarzwaldhalle in Karlsruhe ein, um eine Rede der Bundeskanzlerin zu hören und im Anschluss daran Fragen an Frau Dr. Merkel zu stellen.

Informationsfahrt 2011 - Die JU Ettlingen in Berlin

Publiziert in Aktuelles Junge Union - Samstag, 10 September 2011 15:44

Berlin bei NachtBerlin bei NachtVom 28.08.11 – 31.08.11 befand sich die Junge Union Ettlingen zu einer viertägigen Bildungsreise in der Bundeshauptstadt Berlin zu der unser Bundestagsabgeordneter Axel E. Fischer eingeladen hatte. Nach einer etwa fünfstündigen Fahrt mit dem ICE traf die JU Ettlingen um 13.30 Uhr in Berlin am Hauptbahnhof ein. Unmittelbar nach der Ankunft ging es zum Mittagessen in das indische Restaurant „Amrit“. 

Infostand der JU - Sie reden, wir hören zu

Publiziert in Aktuelles Junge Union - Samstag, 18 Juni 2011 18:15

Infostand der Jungen Union EttlingenInfostand der Jungen Union Ettlingen

Am 18.06.2011 veranstaltete die Junge Union Ettlingen einen Infostand auf dem Marktplatz unter dem Motto „Sie reden, wir hören zu“. Hierbei wurde den Bürgern die Möglichkeit gegeben ihre Wünsche und Anforderungen an den zukünftigen Ettlinger Oberbürgermeister an die Junge Union weiterzugeben. 

Heinz- Jürgen DeckersHeinz- Jürgen DeckersAm 17.06.2011 traf sich die Junge Union Ettlingen mit OB-Kandidat Heinz-Jürgen Deckers .

Ziel des Treffens war es zum einen mehr über die Person von Herrn Deckers und seinen bisherigen Werdegang zu erfahren und zum anderen über die politischen Vorhaben im Falle einer Wahl zu sprechen. 

Zunächst berichtete Herr Deckers über seinen beruflichen Werdegang als Rechtsanwalt und Wirtschaftsprüfer sowie die Gründung von FE (Für Ettlingen) in Verbindung mit seiner bisherigen politischen Arbeit als Fraktionsvorsitzender der FE-Gemeinderatsfraktion.

Ebenso wurde kurz über die Gründe für die erfolgte Kandidatur auf der FDP-Liste bei der Landtagswahl 2006 gesprochen.

Steffen NeumeisterSteffen NeumeisterAm 07.06.2011 traf sich die Junge Union Ettlingen mit OB-Kandidat Steffen Neumeister.

Ziel des Treffens war es, sich zum einen persönlich besser kennenzulernen und zum anderen natürlich die politischen Vorhaben und Ziele von Herrn Neumeister im Falle seiner Wahl zu erfahren. 

Nach einer Vorstellungsrunde, bei der Herr Neumeister über seinen politischen Werdegang sowie seine Arbeit als Führungskraft bei den Stadtwerken Rastatt berichtete, kam das Gespräch auf die Zukunftspläne für die Stadt Ettlingen.

Zunächst stand das große Thema „Konsolidierung des Haushaltes“ auf der Tagesordnung. Herr Neumeister unterstrich die Notwendigkeit zur Prüfung, was Ettlingen sich zukünftig noch leisten kann. Demnach muss mit Großprojekten nach den hohen Ausgaben der vergangenen Jahre erst einmal „Schluss sein“.

Jahreshauptversammlung 2011

Publiziert in Aktuelles Junge Union - Mittwoch, 11 Mai 2011 19:10

JahreshauptversammlungJahreshauptversammlungBei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Jungen Union (JU) Ettlingen, gab es eine große Umstrukturierung.

Benjamin Kirchgäßner, ehemaliger Pressereferent und CDU- Ortschaftsrat von Bruchhausen, ist nun der neue Vorsitzende der JU Ettlingen.

Seine Stellvertreter sind Florian Adolf und Daniel Heath. 

Um die Finanzen kümmert sich ab sofort Teresa Bistritz, ein Neuzugang der Jungen Union und Tochter des stellvertretenden CDU Landtagsabgeordneten für Ettlingen Bernd Bistritz. Die neue Pressereferentin ist die ehemalige Gesamtschülersprecherin von Ettlingen Ashley Kühn. Sie ist ebenfalls neu bei der JU.

© Junge Union Ettlingen 2016