Beschluss Planungskonzept Waldsaumhalle

Die 1983 gebaute Waldsaumhalle ist trotz regelmäßiger Unterhaltungsmaßnahmen in die Jahre gekommen. Vorsorglich hatte der Gemeinderat einstimmig beschlossen, die Waldsaumhalle in das Sanierungsgebiet Ortskern Oberweier aufzunehmen. Ein im August 2017 eingetretener Wasserschaden erfordert nun akutes Handeln.

Wohl kein Häusleeigentümer würde in so einem Fall nur den Wasserschaden beseitigen und die alten Rohrleitungen belassen. Die über die Versicherungsleistungen hinausgehenden Kosten für eine sinnvolle Reparatur wären alleine von der Stadt zu tragen. Nimmt man nun aber die Sanierung der Bereiche mit in die Maßnahme auf, die aufgrund der Jahre dringend in Stand gesetzt werden müssen: Bodenbelag, Dach, Elektrik, Sanitär, Außenabdichtung, so stehen bedeutende Sanierungszuschüsse zur Verfügung.

Die Mehrheit des GRs beschloss, nachdem der OR Oberweier in der Juli-Sitzung der Maßnahme einmütig zugestimmt hatte, diese nachhaltige und energetisch sinnvolle Sanierung. Leider waren bei den Gegenstimmen im GR u.a. auch die drei Grünen GR aus Oberweier. Schade, dass man nicht gemeinsam bekundet hat, wie wichtig die Halle und ihre gute Nutzung für alle Vereine und Bürger von Oberweier ist.

Wolfgang Matzka
Stadtrat & Ortschaftsrat, Ortsvorsteher von Oberweier

KW 32/2018

Beschluss Planungskonzept Waldsaumhalle

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere