Seit 1. September ist unsere neue Intendantin, Frau Solvejg Bauer, im Amt. Wir freuen uns über viele gute Ideen, die sie für unser Ettlinger „Flaggschiff“, die Schlossfestspiele, entwickelt hat. So dürfen wir auf einen zauberhaften Festspielsommer mit 7 Premieren und 7 Zugaben innerhalb von 7 Wochen gespannt sein.

Ihre Ankündigung, insbesondere auch junge Talente zu engagieren, fand von unserer Seite viel Beifall, allerdings waren auch kritische Stimmen zu hören. Ende Oktober nun hatten der Oberbürgermeister und die Intendantin zu einer Hör- und Genussprobe eingeladen, die es in sich hatte. Wir konnten Stimmen hören, deren Ausdruck, Klang und Volumen staunen ließen.

Allesamt junge Menschen, die noch studieren und nun in Ettlingen ihren Sommer verbringen und unsere Schlossfestspiele künstlerisch bereichern werden, boten einen Auszug ihres Könnens und begeisterten die Gäste. Auch der Vater der Schlossfestspiele, unser Ehrenbürger Dr. Erwin Vetter, bestätigte beim Gespräch auf der Bühne unserer Intendantin solch ein mitreißendes Temperament und begeisterndes Wesen, das nur Bestes erwarten lässt.

Wir wünschen Frau Bauer den verdienten Erfolg für ihr außerordentliches Engagement in und für Ettlingen und sagen ihr jede uns mögliche Unterstützung zu. Auf die jungen Talente dürfen Sie alle gespannt sein – ich aber bin jetzt schon überzeugt, dass in jeder Hinsicht die richtige Wahl für uns Ettlinger getroffen wurde.

Elke Werner
Stellvertretende Faktionsvorsitzende
und Ortsvorsteherin von Spessart

KW 44/2018

Tagged on:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere