Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder und Freunde,

die Mitglieder der CDU haben mit der Wahl von Herrn Friedrich Merz die richtige Entscheidung getroffen und das direkt im ersten Wahlgang. Die CDU Ettlingen, Ortsverband Schluttenbach, gratuliert herzlich dem zukünftigen Parteivorsitzenden, Herrn Friedrich Merz.

Dieses eindrucksvolle Wahlergebnis belegt deutlich, dass viele Entscheidungen der Vergangenheit nicht im Sinne der Basis getroffen wurden. Zu oft wurden Entscheidungen ohne Absprache mit der Partei und in Ignoranz der Basis getroffen. Das Wahlergebnis zeigt auch den Wunsch der Mitglieder nach inhaltlicher und organisatorischer Neugestaltung. Die CDU hat in den letzten Jahren erkennbar an Kontur verloren. Jahre der Themenübernahme vom politischen Gegner und ein “weiter so, wir schaffen das” haben den politischen Kern der CDU inhaltlich ausgehöhlt. Das Sinnbild, wofür die CDU eigentlich steht, die liberal-konservative Mitte der deutschen Bürgerinnen und Bürger zu repräsentieren, rückte immer mehr in den Hintergrund.

Themenschwerpunkte, wie Wirtschaft mit sicheren Arbeitsplätzen und sozialer Sicherheit, Digitalisierung, Meinungsfreiheit, Regelung der Migration und Innere Sicherheit sowie Bewältigung der Pandemie, wurden zu wenig Beachtung geschenkt, unzureichend geregelt oder einfach ignoriert. Das muss sich ändern! Werte, für die die CDU stand, wie Zusammenhalt, Geschlossenheit und ein mehr miteinander und nicht gegeneinander, müssen ebenso wieder in den Vordergrund rücken. Es muss auch wieder mehr offener Diskurs auf Augenhöhe stattfinden. Ein “weiter so, wir schaffen das” darf es nicht mehr geben!

Dieser großartige Sieg von Herrn Friedrich Merz direkt im ersten Wahlgang, gemeinsam gewählt, bei einer Wahlbeteiligung von fast zwei Drittel der Mitglieder, ist ein erster großer Etappensieg und auch ein Ansporn!

Gleichsam muss auch zukünftig die Parteibasis wieder mehr in die Entscheidungen miteinbezogen werden. Ziel muss es sein, die CDU wieder zu Ihrem Ursprung, einer christlich-liberalen konservativen Partei, zurückzuführen, angepasst an die moderne Zeit. Es wird mit Sicherheit kein leichter Weg, aber wir sollten die Gunst der Stunde nutzen und anfangen, uns von Grund auf neu zu positionieren und an uns arbeiten, für die Bürgerinnen und Bürger, ganz nach dem Motto: „Ärmel hochkrempeln und nach vorne schauen“.

CDU Ortsverband Schluttenbach

Dominique Fabienne Haßler

Gratulation Friedrich Merz