Die Ettlinger Kernstadt musste lange darauf warten, dass wieder ein vollständig neues Baugebiet geplant und erschlossen wird. In den letzten Jahren wurden vor allem innerstädtische Gebiete mit verdichtetem Geschosswohnungsbau, wie z.B. im oberen Albgrün angelegt.

In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurde nun die Planung für das Gebiet „Schleifweg/ Kaserne Nord“ vorgestellt. Zu unserem großen Erstaunen sind auch hier fast ausschließlich Wohnblöcke mit drei, vier oder sogar sechs Geschossen vorgesehen.

Mit dieser Planung können wir uns nicht anfreunden. Das Gebiet schließt immerhin unmittelbar an die Bebauung des ehemaligen Kasernenareals an, in der eine gut durchmischte Bebauung aus Gewerbebauten, mehrstöckigem Wohnbau, aber auch Reihenhäusern mit kleinen Gärten angelegt wurde. Eine ähnliche Planung, gerne auch mit Ringstraßen, kleinen Plätzen und energetisch den aktuellen Erfordernissen angepassten Einrichtungen stellen wir uns auch im neuen Baugebiet vor.

Wir halten es nicht für richtig, wenn in der Kernstadt ausschließlich Geschosswohnungsbau vorgesehen wird und junge Familien, die sich ein Häusle mit Garten wünschen (muss ja gar nicht groß sein, grad richtig für den Sandkasten, die Schaukel und im Sommer das Planschbecken) auf die Ortsteile verwiesen werden. Daher soll nun eine Arbeitsgruppe gebildet werden, die sich näher mit der Planung beschäftigt.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Lorenzo Saladino, stv. Fraktionsvorsitzender

KW 49/2017

Baugebiet Kaserne Nord
Datenschutz
Wir, CDU Stadtverband Ettlingen (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, CDU Stadtverband Ettlingen (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.