Ich nehme diesen Monatsbrief zum Anlass, Mechthilde Kühn, für ihre  1/4 Jahrhundert andauernde ehrenamtliche Tätigkeit als Schatzmeisterin der CDU Bruchhausen herzlichst zu danken. Der Dank ist gewiss auch im Sinne meiner Vorgänger! Wir haben mit Mechthilde Kühn gern und im Sinn der CDU zusammengearbeitet.

 Ja, was gefiel mir, neben der musterhaften Aufbereitung der zu übergebenden Arbeitsunterlagen, bei der gestern erfolgten Übergabe? Mir fiel ein Kassenbuch auf, vergilbt, etwas in die Jahre gekommen, etwas leicht muffig, … selbst , wenn der Reißwolf danach trachtete…ich nahm es an mich, denn so einen Zeitzeugen gibt man nicht her!

Es liest sich spannend…, wie es berichtet aus vergangenen Tagen…., angefangen, eröffnet am 18.Dezember 1961 von Herrn Robert Kühn, der es 2 Jahre führte, -als Kassenprüfer war er bei der gestern erfolgten Übergabe auch zugegen-, 1963,1973,1981,wechselte das Buch zu einem anderen Kassierer.

Am 31.Dezember 1984 wurde es abgeschlossen, angefüllt mit 53 beschriebenen Seiten. Der Kreisverband verlangte ab 1.Jan.1985 eine neue Buchhaltung. Das Kassenbuch hatte in dieser Form ausgedient!

Ja, liebe Freunde, das ist auch eine kleine Geschichte unserer CDU Bruchhausen, wie sie lebt!

Ihr

Jochen Schröder

Monatsbrief Februar 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere