Während des Sommers ist der Badesee Buchtzig ein großer Anziehungspunkt in unserer Stadt. Von weit her kommen die Erholungssuchenden und Wasserratten, um dort die schönen Sommertage zu genießen. Dies brachte neben Spaß und Erholung natürlich zwangsläufig eine Menge Verkehr mit sich, der die Bewohner des Eisenstocks und der Seestraße sehr belastete. Schon länger wurde über andere Streckenführungen nachgedacht, und so beantragte der Ortschaftsrat Ettlingenweier, auch den Weg über das Industriegebiet Oberweier für den abfahrenden Verkehr zu nutzen und ihn dafür etwas auszubauen.

Die CDU-Gemeinderatsfraktion unterstützte diesen Haushaltsantrag, und durch die bereitgestellten Gelder ist nun die Möglichkeit gegeben, anders als in den vergangenen Jahren zu planen. Das Ordnungsamt machte nun folgenden Vorschlag, der in diesem Jahr als Probephase laufen soll: Die Seestraße wird ab Bahnhof Bruchhausen bis zum Buchtzig als Einbahnstraße ausgewiesen. Im weiteren Verlauf wird die Straße für den zu- und abfahrenden Verkehr nutzbar sein. Auch über den Fahrweg vorbei am Tierheim kann in Einbahnregelung das Badegebiet verlassen werden. Außerdem bieten sich dort auf der dem See zugewandten Seite noch Parkplätze an. So hoffen nun alle Beteiligten, dass der Badebetrieb im Buchtzig allen nur Erholung und Spaß bringt und die Belastungen sehr reduziert werden.

Allen Bürgerinnen und Bürgern wünschen wir ein schönes Osterfest und erholsame Feiertage.

Elisabeth Führinger, Ortsvorsteherin und Gemeinderätin

Die Badesaison naht!