Wie erhofft war die Premiere der Rocky Horror Show ein tolles Erlebnis und großer Erfolg für unseren Intendanten Udo Schürmer. Noch nie habe ich selbst solch einen Theaterabend erlebt, der offensichtlich sowohl den Akteuren, insbesondere aber auch dem Publikum so viel Spaß machte.

Das Musical überzeugte in der Umsetzung des Stoffes, ganz besonders aber durch die bekannten und toll gesungenen Melodien. Wer dann noch, wie unser CDU-Ortschaftsrat aus Spessart, Michael Kirf mit seiner Frau, im entsprechenden „Look“ erscheint, fühlt sich mitten im Geschehen und schafft es sogar mit seiner Begeisterung auf die Titelseiten.

Wir gratulieren an dieser Stelle unserem Intendanten, der durch die Rocky Horror Show beste Werbung für Ettlingen, aber auch in eigener Sache macht. Beste Voraussetzungen also für seinen Wechsel in 2019, für den wir ihm viel Glück wünschen.

Allen Festspielinteressierten raten wir, schnellstmöglich Karten zu besorgen, denn wer das Stück gesehen hat, geht eventuell sogar nochmals hin – und dies unter Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel – denn die Fahrkarte ist im Preis enthalten. Nutzen Sie also dieses neue umweltfreundliche Angebot und kommen Sie mit Bus oder Bahn. Unser großer Dank gilt allen aktiv Beteiligten und wir garantieren jetzt schon allen Festspielbesuchern 2017 totale Begeisterung!

Elke Werner, Stadträtin und Ortsvorsteherin von Spessart

Grandioser Auftakt der Schlossfestspiele