Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Jungen Union Ettlingen gilt für uns als ein Wendepunkt in unserer politischen Arbeit. Denn die Junge Union gewann nicht nur viele neue Mitglieder, sondern auch gleich einen neuen Vorstand mit Dominik B. Sara als Vorsitzenden.

Jetzt ist eine neue Politik angesagt! Viel zu lange wurde nur zugeschaut und gewartet. Die Junge Union Ettlingen trägt Verantwortung und will für die Menschen da sein. Wir möchten künftig verstärkt auf die Ettlinger Bürger zugehen, ihre Probleme und Sorgen anhören und das uns Mögliche dafür tun, um ihnen auch helfen zu können.

Deshalb wagen wir jetzt einen Neuanfang. Unsere politische und gesellschaftliche Arbeit wird in Ettlingen gebraucht und der neue Vorstand wird für diese Erneuerung, für diesen Schwung in Ettlingen stehen.

Die Jugend für Politik zu interessieren ist keine leichte Aufgabe. Dennoch wollen wir uns dafür einsetzen junge Menschen zu begeistern. Wir wollen zeigen, dass Politik nicht nur im Parlament stattfindet, sondern auch vor Ort in Ettlingen. Wir wollen zeigen, dass sie die Möglichkeit haben, etwas zu verändern. Wir wollen aber auch zeigen, dass unser Motto “Party and Politics” tatsächlich politische Arbeit und gleichzeitig Spaß bedeutet.

Wir werden es anpacken! Die Junge Union Ettlingen wird sich dafür einsetzen, dass wir alle in einer Stadt leben, die modern, innovativ und liebenswert ist. Denn dafür lohnt es sich zu kämpfen!

Dominik B. Sara
Vorsitzender

Markiert in:            

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.