Der Bezirkstag der Junge Union Nordbaden war mit über 100 Delegierten ein sehr arbeits- und inhaltsreiches Wochenende, an dem aber auch der Spaß und die Party nicht zu kurz kamen.

Viele Tagesordnungspunkte, Neuwahlen, Verabschiedung eines Leitantrags, spannende Gäste und ein bunter Abend. Daraus und aus viel mehr bestand der Bezirkstag am vergangenen Wochenende. Zwei tagelang waren wir im Leonardo Hotel in Karlsruhe mit JU-Vertretern aus dem ganzen Bezirk (darunter Mannheim, Heidelberg, Calw, Pforzheim und Rastatt).

Wir hatten viele spannende Diskussionen mit Bildungsministerin Eisenmann, Landtagsabgeordneten Peter Hauk und stellvertretendem CDU/CSU-Fraktionsvorsitzenden Harbarth mit durchaus kritischen Fragen und ehrlichen, teilweise sehr direkten Antworten. Des Weiteren wählten wir einen neuen Bezirksvorstand, in dem Karlsruhe-Land gleich vierfach dabei ist. An dieser stelle möchten wir auch Moritz Oppelt gratulieren, der zu unserem Bezirksvorsitzenden wiedergewählt wurde, wir freuen uns auf weitere zwei Jahre mit dir!

Der Samstag endete mit einem super organisierten, spaßigen und stimmungsvollen bunten Abend. Leckeres Essen, Bier, Getränke und Musik sorgten für unser Wohlergehen bis in die Nacht hinein. Hier gab es keine Anträge, keine Wahlzettel und auch kein Mikrofon (außer zum Singen), denn hier stand der Spaß im Mittelpunkt. Ganz nach dem Motto der JU: „Party & Politics“.

Am zweiten Tag des Bezirkstages beschäftigten wir uns mit einem kraftvollen Leitantrag. Hier ging es um zwei sehr wichtige Themen: Erstens um Asyl und Europa. Bei den Fragen um Migration und Flucht ist unser Bezirk für eine strenge Durchsetzung des bestehenden Rechts und für eine langfristige europäische Lösung. Zweitens um Bildung in Baden-Württemberg. Unser Ziel muss es sein, wieder leistungsstarke Schulen mit innovativem, aber nicht kompetenzorientiertem Lernen anzubieten. Dies erfordert auch die Aufrechterhaltung des Bildungsföderalismus in Deutschland, damit Baden-Württemberg sich selbstständig entwickeln kann.

Es war eine tolle Erfahrung und wir sind sehr gespannt auf die kommende Zeit mit unserem neuen Vorstand und neuen Zielen!

 

Markiert in:                        

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere