„Alle Naturkindergartenplätze für das Jahr 20/21 sind bereits vergeben“ Eine sehr erfreuliche Nachricht im Fließtext auf der Homepage des Naturkindergartens am Ettlinger Waldrand. Seit dem 1. September schon bieten dort der Wald und die Wiese den Kindern wunderbare Möglichkeiten, in der Natur zu spielen, Pflanzen und Tiere zu erkunden, Naturmaterialien zu sammeln und sich bei Wind und Wetter draußen aufzuhalten. Nun, wenn‘s gar zu schlimm kommt gibt es eine sich gut in die Landschaft integrierende Schutzhütte mit einfachen Tischen und Bänken, sogar einer auch von außen zugänglichen Toilette und natürlich Waschmöglichkeiten. Trotz der angespannten Lage auf dem pädagogischen Arbeitsmarkt haben sich in Spontanbewerbung engagierte Erzieher und Erzieherinnen gefunden, und sogar schon eine Auszubildende PIA gehört zum jungen Team. Träger ist der Verein „EREIGNISreicheNATUR“e.v., der sich zu diesem Zweck gegründet hat. Wir freuen uns sehr, dass auf Antrag der CDU-Fraktion vom Februar 2019 auf Errichtung eines Naturkindergartens nun schon viele Kinder von dieser Einrichtung profitieren können. Er ist eine wertvolle Ergänzung in der großen Ettlinger Kindergartenlandschaft und trägt auch dazu bei, dass die Stadt den Bedarf an Kindergartenplätzen erfüllen kann. Unser Dank geht an den Gemeinderat, der das Projekt im Herbst 2019 genehmigt hat, an die Stadtverwaltung und die Planer für die gelungene Umsetzung, und natürlich an das engagierte Naturkiga-Team. Wir wünschen viele schöne Erlebnisse und fröhliche Kinder bei Sonne, Wind und Regen

Elisabeth Führinger

KW 38/2020

Naturkindergarten gestartet