Für den aus beruflichen Gründen ausscheidenden Stadtrat Florian Adolf bin ich zum 1.April in den Gemeinderat der Stadt Ettlingen nachgerückt. Nun möchte ich mich den Ettlinger Bürgern kurz vorstellen:

Ich bin in NRW aufgewachsen und habe dort nach meinem Abitur das Grundschullehramt studiert. In Bayern machte ich das zweite Staatsexamen. In beiden Bundesländern war ich als Lehrerin an Grundschulen beschäftigt, bevor ich 2001 mit meinem Mann und unseren Söhnen nach Baden-Württemberg wechselte. Seit 2004 unterrichte ich an der Johann-Peter-Hebelschule in Malsch, seit 2010 leite ich diese Schule mit viel Freude und Einsatz.

Es liegt nahe, dass mein besonderes Interesse der Schullandschaft des Ortes, in dem ich lebe, gilt. Die Themen Inklusion, Ganztagesbetrieb und Betreuungsformen an den Schulen müssen behutsam und mit Bedacht immer wieder evaluiert und angepasst werden. Mir ist es ein großes Anliegen, dass diesbezügliche Veränderungen in der Schullandschaft von Ettlingen dem tatsächlichen Bedarf unserer Familien in Ettlingen entsprechen.

Ettlingen ist meine Heimat geworden. Ich freue mich auf die Gelegenheit, diese schöne Stadt mit zu gestalten und meine Ideen einzubringen. Meinem Vorgänger Florian wünsche ich von Herzen ein erfolgreiches und spannendes berufliches Fortkommen in den Vereinigten Staaten!

Birgit Maetschke, Stadträtin

Neu im Gemeinderat