In der konstituierenden Ortschaftsrats-Sitzung von Bruchhausen wurden am Donnerstag die Weichen für die Zukunft gestellt. Zuerst gab es in der letzten Sitzung des „alten“ Ortschaftsrats die Verabschiedung der Ortschaftsrats-Mitglieder, die nicht mehr angetreten sind.

Besonders gewürdigt wurde hierbei Kurt Mai, als noch amtierender Ortsvorsteher. Wolfgang Noller zeigte in seiner Dankes-Rede als sein Stellvertreter die unglaubliche lange Zeit von 46 Jahren als kommunaler Politiker auf. Danke für die lange Zeit die er für Bruchhausen und die Bürger aufgewendet hat.

Von unserer Partei wurden Susanne Streit und Jochen Schröder mit Dank verabschiedet. Im Anschluss wurde in der konstituierenden Ortschaftsrats-Sitzung mit den neuen Mitgliedern in einer geheimen Wahl Wolfgang Noller, CDU, als neuer Ortsvorsteher von Ettlingen Bruchhausen gewählt. Helmut Haas, der dieses Amt 30 Jahre inne hatte, ist aus gesundheitlichen Gründen im Frühjahr zurückgetreten. Er wurde bereits am 4. Juli in einem sehr feierlichen Rahmen verabschiedet. Für die langjährige Arbeit sind wir ihm sehr dankbar.

Wir freuen uns auch deshalb, dass wir als stärkste Fraktion dieses Amt wieder besetzen können. Als Stellvertreter wurden Jörg Schosser und Heinz Peters gewählt. Diese Wahlen müssen noch in der kommenden Gemeinderatsratssitzung bestätigt werden.

Neuer Ortsvorsteher Wolfgang Noller
Datenschutz
Wir, CDU Stadtverband Ettlingen (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, CDU Stadtverband Ettlingen (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.