CDU, Teil des gesellschaftlichen Zusammenlebens

Volles Haus beim Neujahrsempfang der CDU Schluttenbach am 14.01.2018

Mit einem Neujahrsgruß an alle Besucher, zu denen neben zahlreichen Bürger/innen und Vereinsvertreter auch die Vorsitzenden der CDU Ortsverbände Ettlingen, Spessart, Schöllbronn sowie der Stadtverbandsvorsitzenden Herrn Werner Raab und auch unser Ehrenbürger und ehemalige Oberbürgermeister, Herrn Dr. Erwin Vetter zählten, öffnete der Ortsvorsteher Heiko Becker den Neujahrsempfang des CDU Ortsverband Schluttenbach. Einen herzlichen Dank erging an das außerordentliche Engagement der Bürgerschaft von Schluttenbach, welches sich insbesondere im für die Zukunft bestens aufgestellten Vereinsleben niederschlägt.

In einem Rückblick auf ein umfangreiches Themenpacket welches vom Ortschaftsrat in 2017 bearbeitet wurde, hob er zum einen die Verbesserung der Verkehrssituation an der Bushaltestelle in der Zellmarkstraße für die Schulkinder und die kritische Haltung gegenüber der Windkraftplanung auf dem Ettlinger Kreuzelberg aufgrund berechtigter Zweifel gegenüber geltendem Recht hervor. Für 2018 stehen vor allem wichtige Projekte wie Schaffung von Wohnraum für Familien, aber auch Senioren auf der Agenda.

Im Namen des Ortsverbandes der CDU Schluttenbach begrüßte der Vorsitzende Sebastian Becker in seiner ersten Neujahrsansprache alle recht herzlich und wünschte allen ein gutes und friedvolles Jahr 2018. Er berichtete über eine Vielzahl von Veranstaltungen im zurückliegenden Jahr.

Leider konnte der Familienausflug in den Europa Park aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl nicht stattfinden, worüber insbesondere die interessierten Kinder und Jugendlichen traurig waren.

Als besonderes Highlight hob Sebastian Becker die gemeinsam von allen Ortsverbänden der Höhenstadtteilen organisierte Wanderung mit dem Bundestagsabgeordneten Axel Fischer hervor. Der wunderschöne Nachmittag fand bei Essen und Trinken zusammen mit Livemusik vom Ortsvorsteher Wolfgang Noller aus Bruchhausen seinen Abschluss.

Seinen Jahresabschluss fand für die CDU und ihre Gäste schon traditionell am 1. Advent beim Glühweintrinken unterm Weihnachtsbaum vor dem Rathaus statt. Bei winterlichen Temperaturen und Schneetreiben fand sich so die richtige Atmosphäre rund um unseren Weihnachtsbaum.

Als Ehrengast durfte Sebastian Becker unseren ehemaligen Oberbürgermeister und Ehrenbürger Herr Dr. Erwin Vetter als Redner begrüßen. „So wie es in der Familie oftmals das kleinste Kind ist, welches man am liebsten hat, so liegt mir Schluttenbach als kleinster Ortsteil auch sehr am Herzen.“ Mit einem Augenzwinkern und dem Zitat. „Herr, lass Abend werden“ zum Feuerwehrkommandanten Johann Abend spielte Dr. Vetter schon auf das Feuerwehrfest 2018 ab bei dem er sich regelmäßig kulinarisch verwöhnen lässt. In der Bundespolitik sprach Dr. Vetter auf für ihn 3 wichtige Themenblöcke an. In der Bevölkerung erkennt er Ängste vor den Problemen der Migration. Hier müsse es die Politik schaffen, diese Ängste der Menschen abzubauen und verlorengegangenes Vertrauen wiederzugewinnen. Eine geregelte Zuwanderung von Fachkräften ist notwendig.

Die Digitalisierung ist notwendig. Dort, wo Deutschland im internationalen Wettbewerb stehe, muss die Digitalisierung gefördert werden.

In den Dienstleistungsbereichen oder Patientenbetreuung sehe er es für unabdinglich, dass der persönliche Kontakt im Vordergrund stehen müsse. Die Bildung müsse gefördert werden, mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln. In ihr liegt der Schlüssel für die Zukunft.

Von den Eltern wünsche er sich, dass diese die Lehrer unterstützen und deren Autorität stärken. Abschließend nahm er den Ortsverbandvorsitzenden in den Arm und sagte: „Sebastian Becker ist jetzt ein weiteren Grund, weshalb ich gerne nach Schluttenbach komme“.

Traditionell endete der Neujahrsempfang mit dem Dank an die Helferinnen und Helfer des Pfennigbasar. Dank ihrer Hilfe konnte für den Ortsteil das bisher beste Ergebnis erzielt werden. Der Ertrag kommt im laufenden Jahr der Jugend- und Seniorenarbeit zugute. Der Ortsvorsteher rief für den kommenden Pfennigbasar erneut zu einem zahlreichen Erscheinen der Helfenden auf.

CDU Neujahrsempfang 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere