Spessart ist dem Sinn nach mit Spechtswald zu übersetzen. Zum ersten Mal wird der Ort Spessart geschichtlich 1265 erwähnt. Später veränderte sich der Name in Spehsart und Speßhart, bis er schließlich den heutigen Namen Spessart erhielt. Zwischenzeitlich leben in Spessart etwa 3000 Einwohner.

 

 

 


Die Ettlinger Linien waren vom Rhein bis zur Eyach-Mühle reichende Abwehrstellungen, die Anfang des 17. Jahrhunderts im Spanischen Erbfolgenkrieg zur Verteidigung gegen die französische Armee errichtet wurden. Diese Schanzen und Gräben sind noch heute am Waldparkplatz des Ortsausgangs Spessart Richtung Schöllbronn deutlich zu erkennen.

Unsere Gemeinde Spessart war bis 1972 selbständig und wurde im Zuge der Gemeindereform schließlich ein Ortsteil von Ettlingen.

 

Seitdem waren in Spessart folgende Ortsvorsteher gewählt:
– Oskar Häffner
– Paul Ochs
– Bernd Heiser
– Elke Werner (aktuell)

Impressionen