Er kommt!

In der letzten Sitzung gab der Gemeinderat seine Zustimmung zur Errichtung eines naturnahen Kindergartens für 20 Kinder. Wenn alles planmäßig läuft, soll schon im April 2020 die Eröffnung gefeiert werden können. Das war eine schnelle Umsetzung, wenn man bedenkt, dass die CDU-Fraktion erst im Frühjahr dieses Jahres den Antrag auf die Errichtung eines solchen Kindergartens gestellt hat. Herzlichen Dank an die Verwaltung für dieses zielstrebige Vorangehen.

Ein Glücksfall ist auch, dass sich erfahrene Erzieher mit Schwerpunkt „Naturkindergarten“ gemeldet haben, die großes Interesse an diesem Projekt zeigen. Realisiert werden soll der naturnahe Kindergarten nun für 3- bis 6-Jährige auf einer städtischen Wiesenfläche zwischen Naturfreundehaus und Waldrand. Zwei Bauwagen werden den Kindern als Unterschlupf bei schwierigen Wetterlagen dienen. Ansonsten gehört es zum Konzept, dass die Kinder sich bei Sonne, Wind, Regen und Schnee im Freien aufhalten, um mit viel Zeit Pflanzen und Tiere kennenzulernen, mit der Natur zu leben, sie Wert zu schätzen und dabei auch die eigene Persönlichkeit zu entwickeln.

Mehr Infos kann man erhalten unter: www.ereignis-natur.de. Auf dieser Seite haben auch schon über 60 Eltern „am Naturkindergarten interessiert“ angeklickt und auf der Liste der Interessenten stehen auch schon 15 Namen.

Wir wünschen dem Naturkindergarten ein weiterhin gutes Vorankommen.

Elisabeth Führinger

KW 41/2019

Waldkindergarten
Tagged on:     

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere