In der Sitzung des Ortschaftsrates Schöllbronn am 7. November 2013 wurde die Verkehrsstudie, das Ergebnis des Gutachtens zur Schöllbronner Verkehrssituation, von Oberbürgermeister Arnold vorgestellt. Einstimmig wurden vom Ortschaftsrat Schöllbronn die empfohlenen Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung angenommen:

  • Betonung der vier Ortseingänge.
  • Herausarbeitung der fünf Haltestellenbereiche durch Querungshilfen, Widerstands- und auffällige Gestaltungselemente.
  • Betonung der verkehrlichen Schwerpunkte mit fahrbahnübergreifender Oberflächengestaltung.

Ortseingang

Die ersten beiden Punkte sollten mit Priorität 1 umgesetzt werden, was auch der Gemeinderat unterstützt und unter anderem Mittel für die Umgestaltung der vier Ortseingänge bereitgestellt hat.

Am 30. August konnte nun als Teil des Gesamtkonzeptes die erste Baumaßnahme, fertiggestellt und der Öffentlichkeit übergeben werden: der mit einer Mittelinsel umgestaltete Ortseingang aus Richtung Schluttenbach kommend.

Der Ortschaftsrat freut sich über diese erste bauliche Maßnahme zur Verkehrsberuhigung und bedankt sich bei allen Beteiligten für die reibungslose Ausführung und natürlich beim Gemeinderat für die Unterstützung und Be- reitstellung der Mittel.

Umsetzung Verkehrsstudie beginnt
Datenschutz
Wir, CDU Stadtverband Ettlingen (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, CDU Stadtverband Ettlingen (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.